Täglich kochen die Mitarbeiter der Krankenhausküche mittags und abends für die Patienten des Krankenhauses verschiedene Auswahlmenüs. Die Krankenhausküche erfüllt zudem eine wichtige Funktion in der Stadt, indem sie öffentliche Einrichtungen wie Kindertagesstätten und Schulen mit Mittagessen beliefert.

Die Krankenhausküche trägt eine besondere Verantwortung, sorgt sie doch auch dafür, dass sich die Patienten stärken und mit gutem Essen Lebensqualität erfahren. Täglich bereiten die Köchinnen und Köche drei Menüs zu. Die Patienten können nach ihren Vorlieben beziehungsweise gesundheitlichen Bedürfnissen zwischen einem Vollkostmenü, leichter Vollkost oder einem vegetarischen Menü wählen. Zudem werden sämtliche Diät-Kostformen zubereitet. Die Auswahl wird mittags und abends geboten.

Der Patient kann dabei die Portionsgröße selbst bestimmen - wenn sein Gesundheitszustand dies erlaubt. Für das Frühstück stellt das Krankenhaus eine Vielzahl an Auswahlmöglichkeiten zusammen. Der Patient kann selbst die einzelnen Zulagen wählen, auf die er Appetit hat.

 

Die Küche gibt täglich rund 60 Essen an die Patienten und 10 Essen an das Krankenhauspersonal aus. Daneben beliefert die Küche die Sprachschule Sonnenlandschule (ca 95 Essen), die Goldäckerschule (ca 30 Essen), den Kindergarten Villa Kunterbunt (ca 35 Essen), den Kindergarten Kleeblatt (ca 10 Essen), den Kindergarten Mühlingen (ca 5 Essen) sowie Mitarbeiter des Rathauses, des Deutschen Roten Kreuzes. Während der Schulzeit bereiten die Mitarbeiter der Krankenhausküche deshalb rund 250 Mittagessen pro Tag zu.