Narkosevorgespräch

Ausführliches Gespräch mit dem Facharzt

Um eine sichere Anästhesie zu gewährleisten und die für Sie passende Methode anzubieten, ist es wichtig, Sie mit Ihren Begleiterkrankungen kennen zu lernen. Hierzu dient ein ausführliches Gespräch mit dem Arzt für Anästhesie vor der Operation.

Auch wenn moderne Narkoseverfahren heutzutage ausgesprochen sicher sind, haben viele Patienten aus verschiedenen Gründen Angst vor der Narkose. Wir haben ein Ohr für Ihre Sorgen und erklären Ihnen gerne, was Sie von uns wissen möchten. Dieses Gespräch ist uns sehr wichtig, deshalb bringen wir dafür Zeit mit. Selbstverständlich beraten wir Sie dabei auch bezüglich des Narkoseverfahrens und eventuell anfallender Voruntersuchungen. Sie helfen uns dabei, wenn Sie den Aufklärungsbogen sorgfältig ausgefüllt mitbringen und alle Medikamente, die Sie einnehmen, auflisten oder ebenfalls mitbringen. Um unnötige Zweituntersuchungen zu vermeiden, sollten Sie relevante Vorbefunde vom Hausarzt oder Fachärzten mitbringen.

Das Narkosevorgespräch findet in unserer Prämedikationssprechstunde nach Terminvergabe statt. Sobald Sie einen OP-Termin haben, vereinbaren Sie bitte einen Termin zum Narkosevorgespräch. Dies können Sie gerne telefonisch vormittags bei Frau Tieke unter 07771-803 367 erledigen. Wir sind bemüht die Wartezeiten in der Sprechstunde möglichst kurz zu halten. Dies setzt voraus, dass die Termine pünktlich wahrgenommen werden. Unsere Checklisten sollen Ihnen eine Hilfestellung geben.